Bund der Öffentlich bestellen Vermessungsingenieure e.V.

Sonderkompetenzen

„UAV Befliegung und 3D-Laserscanning sind hochmoderne Verfahren zur detaillierten Erfassung komplexer Objekte. Diese Verfahren setzen wir je nach Größe, geforderter Genauigkeit und Zugänglichkeit der zu erfassenden Objekte ein. Geoinformationssysteme dienen zur Verwaltung und Visualisierung von Daten, die einen geografischen Bezug haben. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte den nachfolgenden Erläuterungen.“

3D-Laserscanning

Laserscanning ist ein relativ neues Verfahren, revolutioniert jedoch seit kurzem die Dokumentationsmöglichkeiten in der Architektur, der Überwachung und Beweissicherung, im Anlagenbau und in der Denkmalpflege.
Ein 3D-Laserscanner tastet den Raum dreidimensional ab. Dazu sendet er einen Laserstrahl in einem bekannten Winkel aus und misst dessen Reflexion. Daraus bestimmt er den genauen Raumpunkt (3D-Koordinate), von dem der Laser reflektiert wurde, sowie dessen Reflexionswert als Grauwert.
Sodann wird der Laser ein winziges Stückchen weitergedreht und der Messvorgang von neuem ausgeführt. Dies wiederholt sich millionenfach, bis der 3D-Laserscanner den umgebenden Raum erfasst hat.
Im nächsten Schritt nimmt der Scanner Farbfotos auf, sodass die entstandene Punktwolke (die Gesamtheit der erfassten Messpunkte) mit den Echtfarben eingefärbt werden können.
Das Resultat ist eine hochauflösende dreidimensionale Darstellung des erfassten Objektes.

Nach Analyse und Weiterverarbeitung können die Ergebnisse von den Auftraggebern in Ihren Systemen betrachtet und genutzt werden. Übliche Produkte sind zum Beispiel die Punktwolke selbst sowie:

  • Grundrisse, Ansichten, Abwicklungen und Schnitte als CAD-Dateien und/oder als maßstabsgerechter Plan auf Papier
  • 3D-Modelle in unterschiedlichen Formaten
  • Volumen-, Maßermittlungen
  • Soll-Ist-Vergleiche, Verformungsmessungen
  • maßstäbliche Messbilder
  • Etc.

Mit diesem Verfahren können Objekte in einer Größe von unter einem Meter bis zu mehreren hundert Metern erfasst werden, wobei die erzielbaren Messgenauigkeiten im Millimeterbereich liegen.